Mighty Morphin Power Rangers (156) | IMDb: 7 S1E1 Informer - Season 1 | Yang Se-hyung's Shorterview

    Neuer Sat.1-Fun Freitag mit „Game of Games“, „Genial daneben“ und Balders Witzeshow

    Rückkehr der Impro-Comedy „Mord mit Ansage“

    Neuer Sat.1-Fun Freitag mit "Game of Games", "Genial daneben" und Balders Witzeshow – Rückkehr der Impro-Comedy "Mord mit Ansage" – Bild: Sat.1/Willi Weber
    „Genial daneben“ mit Hella von Sinnen, Hugo Egon Balder und Wigald Boning

    Eine Woche nach dem Finale von „Promi Big Brother“ (am 31. August) kehrt in Sat.1 der Fun Freitag zurück. Pünktlich zum Start in die neue Saison soll es ab September freitags wieder ordentlich was zu lachen geben. Der Startschuss fällt am 7. September mit der bereits angekündigten XXL-Ausgabe „Genial daneben – Die Schlagershow“. Darin begrüßt Moderator Hugo Egon Balder neben dem prominenten Rateteam zahlreiche musikalische Gäste wie Klubbb3, DJ Ötzi und voXXclub. Die Schlagerstars haben einige Spezialfragen im Gepäck und sorgen zwischen den Raterunden mit Showauftritten für Partystimmung im Studio. Wie bei den bisherigen XXL-Shows hat als zusätzliches Highlight jeder Publikumsgast die Chance, 500 Euro zu gewinnen. In den Folgewochen geht es jeweils um 21.45 Uhr (statt wie bislang um 21.15 Uhr) mit regulären neuen „Genial daneben“-Folgen weiter.

    Ganz neu am Freitagabend ist ab dem 14. September „Game of Games“. Bülent Ceylan präsentiert die deutsche Adaption der US-Spielshow, in der sich Prominente durch überlebensgroße Geschicklichkeits-Spiele arbeiten müssen. Die erste Staffel besteht aus sechs 90-minütigen Folgen, die immer freitags um 20.15 Uhr ausgestrahlt werden. In den Vereinigten Staaten wird das Format von Talkerin Ellen DeGeneres moderiert.

    Am gleichen Tag kehrt die Impro-Comedyshow „Mord mit Ansage“ zurück. Die zweite Staffel mit sieben neuen Ausgaben ist um 22.45 Uhr zu sehen. Ganz in der Tradition der einst erfolgreichen „Schillerstraße“ bekommen die Mitglieder der Besetzung von Spielleiter Bill Mockridge Anweisungen aufs Ohr und müssen einen skurrilen Mordfall lösen. Dabei kommen sie ganz ohne Drehbuch aus und können nur unter Einsatz ihres Improvisationstalents zum Erfolg kommen. Niemand weiß, wer der Mörder ist, aber zunächst weiß auch keiner, welche Rolle die Beteiligten in dem jeweiligen Fall einnehmen werden. Die Comedians greifen zu ganz eigenen und gerne mal abstrusen Herangehensweisen und müssen komödiantisch-kriminalistischen Spürsinn beweisen.

    Danach folgt um 23.45 Uhr Hugo Egon Balders Witzeshow „Richtig witzig“. Nachdem eine Pilotfolge im März erstaunlich gute Quoten erzielt hatte, gab Sat.1 eine siebenteilige Staffel in Auftrag. Erneut lädt Balder „Deutschlands beste Comedians“ ein, um zu testen, wie gut sie das klassische Witzeerzählen beherrschen. In gemütlicher Stammtisch-Atmosphäre wollen sie das Publikum mit einem Witze-Feuerwerk unterhalten und treten in einen Wettbewerb. Es gilt, in mehreren Runden die besten Witze aus unterschiedlichen Kategorien wie Blondinen-Witze, Männer-Witze, Beamten-Witze oder Arzt-Witze zu erzählen.

    Für die Zukunft hat Sat.1 noch weitere neue Shows im Gepäck, die in der kommenden TV-Saison ebenfalls starten werden: Martina Hill präsentiert „Die Martina Hill Show“, in der sie ihre Verwandlungskünste unter Beweis stellen wird. In „Big Blöff“ stellen zwei Comedy-Teams, bestehend aus Bülent Ceylan und Chris Tall sowie Paul Panzer und Martin Rütter, wahnwitzige Behauptungen auf – und die Zuschauer müssen abwägen, was davon wahr und was erfunden ist. Hugo Egon Balder wird zudem „Was für ein Jahr“ präsentieren und darin auf bestimmte Jahre und ihre (Pop-)Kultur zurückblicken. Neue Ausgaben sind außerdem vom „großen Promi Flaschendrehen“ angekündigt.

    15.08.2018, 10:54 Uhr – Glenn Riedmeier/topsaude.date

    Kommentare zu dieser Newsmeldung

    • Brioni49 am 17.08.2018 20:45

      Balders Witze-Show ist im Aufbau geklaut von Puls 4.
      Mich erstaunt immer wieder, in den täglichen GD-Shows Fragen zu finden, die wir im Freundeskreis schon früher eingeschickt haben und die damals nicht genommen wurden.
        hier antworten

      weitere Meldungen

      Sitemap